Herbstrückblick-kein goldener Oktober-Mark Forster

Herbstrückblick-kein goldener Oktober-Mark Forster

Herbstrückblick

Der Winter hat noch nicht offiziell begonnen. Aber als ich heute meine Laufrunde zum ersten Mal bei 2 Grad angetreten bin, war für mich klar, der Winter ist so gut wie da. Für mich ist der Winter eigentlich auch schon immer mit der Zeitumstellung eingeläutet, dann sind die Tage so kurz und ich habe abends kaum noch Lust rauszugehen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Zeit für mich auf den Herbst zurückzublicken.

Kein goldener Oktober

In diesem Jahr kam mir der Herbst sehr trist und grau vor. Leider war vom goldenen Oktober nicht viel zu spüren. Natürlich gab es auch ein paar sonnige Tage, die wir auch in vollen Zügen genossen haben. Ob ein letztes Mal Eis essen am Rhein oder eine schöne Wanderung durch herrlich bunte Wälder im Bergischen. Es gab auch gefühlt viele graue Regentage, die wir bereits eingekuschelt vor dem Kamin verbracht haben. Das ist übrigens auch das Einzige, was ich an der dunklen Jahreszeit so liebe, abends mit einem Glas Rotwein vor dem Kamin zu sitzen. Unsere Urlaubssaison haben wir für dieses Jahr mit einem Kurztrip an die Nordsee abgeschlossen. Hier findest du meinen Blogartikel zu dem Urlaub.
Ich habe mich im Herbst entschlossen einen neuen beruflichen Weg einzuschlagen, da ich mich schon eine lange Zeit mit dem Thema Ernährung auseinandersetze, habe ich mich entschieden auch in diesem Bereich beruflich aktiv zu werden. Ich lasse mich zurzeit zur Ernährungsberaterin ausbilden. Im Sommer möchte ich dann gerne aktiv in diesem Bereich arbeiten, aber bis dahin gibt es noch Einiges zu tun.

Mark Forster Konzert

Ein Highlight in diesem Herbst war für mich das Mark Forster Konzert in Köln. Ich mochte seine Musik natürlich schon vorher, sonst hätte ich ja keine Karten besorgt. Allerdings hatte ich etwas Bedenken, ob er denn live wirklich etwas kann und hoffte auch, dass es keine Kinderveranstaltung ist. Wir waren aber absolut positiv überrascht, seine gut 2-stündige Show war der wirklich großartig. Ihn live zu erleben war sehr viel besser als seine Radiosongs zu hören. Es waren zwar auch einige Kinder da, aber die Show war wirklich nur auf Erwachsene ausgelegt. Großartig!

Advent, Advent

So, nun steht fast die Adventszeit vor der Tür. Ich liebe die Vorweihnachtszeit. Seit Wochen plane ich schon die Besuche diverser Weihnachtsmärkte. Der Advent hat für mich definitiv zu wenige Wochenenden, wie soll ich denn bitte all diese tollen Weihnachtsmärkte unter einen Hut bekommen?! Ich freue mich auf Glühwein, Eierpunsch & Co. Bestimmt werde ich den ein oder anderen Blogpost über die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW verfassen. Hat jemand noch Empfehlungen für einen schönen Weihnachtsmarkt?

 

2 Gedanken zu „Herbstrückblick-kein goldener Oktober-Mark Forster

    1. Hallo Kristina,
      dafür steht dir noch eine tolle Zeit bevor, wenn dein Sohn alles richtig miterlebt. Meine Beiden werden immer größer und langsam lässt der Zauber von Weihnachten ein wenig nach. Aber ich arbeite hart daran ihn aufrechtzuerhalten.
      Vor-Vorweihnachtliche Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar