Trödelmarkt am Schloss Benrath

Trödelmarkt am Schloss Benrath

Schloss Benrath

Trödeln für Anfänger – Trödelmarkt Orangerie Schloss Benrath

Trödelmärkte gehören normalerweise nicht unbedingt zu den Orten an denen ich mich für gewöhnlich aufhalte. Was darin begründet sein könnte, dass ich den Begriff Trödelmarkt mehr mit dubiosen Ständen, an denen massenweise Handyhüllen und anderer elektrischer Kram (der nicht sehr hochwertig wirkt) verramscht wird, verbinde.
Dies gilt aber nicht für den Trödelmarkt an der Orangerie am Schloss Benrath, der von der Aktionsgemeinschaft Benrath e.V. organisiert wird. Bei der persönlichen Anmeldung zum Trödelmarkt wird peinlich darauf geachtet, dass sich nur Hobbytrödler anmelden.

Wo kommen diese ganzen Dinge her?

So, die Anmeldung gute zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn ist erledigt. Jetzt geht es daran, alles gut Erhaltene auszusortieren. Bei zwei Kindern im Schulalter fällt so einiges an, was schon lange nicht mehr bespielt wird, das ist mir im Vorfeld bereits klargeworden. Aber so viel? Wir hätten in unserem Haushalt eine kleine Kindertagesstätte führen können. Mir wird auf einmal schlagartig klar, was diese Dinge eigentlich für einen Neuwert hatten. Alles liegt nun mehr oder weniger gut sortiert im Keller und steht im Weg. Der große Tag wird bereits sehnsüchtig erwartet.

Es geht los!

Sonntag morgen, 6 Uhr. Es ist sehr früh für einen Sonntag, keine Zeit für ein Frühstück. Ein Kaffee muss reichen. Dafür sind die Brote bereits für unterwegs vorbereitet. Nun werden alle kleinen und großen (ehemaligen) Schätzchen ins Auto gepackt und zum Zielort befördert. Es erwartet uns eine ellenlange Autoschlange vor der Zufahrt des Parkplatzes. Eine ¾ Stunde passiert erstmal gar nichts. Auf dem stop and go Weg zum Parkplatz lädt einer den ganzen Trödel Stück für Stück aus. Als wir nach langer Wartezeit auf dem Parkplatz angekommen sind, ist das Auto bereits leer.

 

Orangerie Schloss Benrath

Die ersten Kaufwilligen sind schon unterwegs um die besten Schnäppchen zu schlagen. Wir haben uns bestes Trödelwetter ausgesucht, es ist Herbst und noch recht kühl am Morgen aber die Sonne macht sich auf den Weg, um uns den Tag über zu begleiten. Die Stimmung auf dem Platz ist sehr angenehm, immer wieder entdecke ich an Nachbarständen kuriose Gegenstände, wovon ich nie geglaubt hätte, dass sie irgendjemand kaufen würde. Aber immer wieder sieht man Leute mit genau diesen Gegenständen unter dem Arm geklemmt an unserem Stand vorbeilaufen. Diese entspannte Atmosphäre steckt an und ich wage mich nun in die Welt des Trödel(n)s abzutauchen. Vielleicht könnte man dieses alte, süße Teeservice nicht doch kaufen? Aber ich bleibe standhaft, wir sind hier um alles loszuwerden und nicht, um mehr wieder mit nach Hause zu bringen.

Kinderparadies

Unser Stand bietet alles, was das Kinderherz begehrt: ausgediente Puzzle, CDs, Bücher, Barbies mit diversen Autos und Wohnmobilen. Laufende Hunde und Baukräne. Ein bisschen Wehmut schwingt mit, wenn die ehemals so geliebten Teile für ein Paar Euro den Besitzer wechseln. Vor einigen Jahren leuchteten die Kinderaugen, als das sehnlichst gewünschte Spielzeug unter dem Tannenbaum lag. Nun leuchten die Kinderaugen bei jedem Euro der in die Kasse wandert. Die neue Spielekonsole rückt immer näher.

Orangerie Schloss Benrath

Der Vormittag verfliegt nur so. Nach dem ersten großen Andrang nutzen wir die Gelegenheit, um eine kleine Runde im Schlosspark zu drehen. Es werden Vögel und Pflanzen bestaunt. Am Mittag spielt sogar ein Blasorchester ein paar schöne Stücke.
Zurück am Stand, merken wir zum ersten Mal, dass die Füße schmerzen und sich eine Müdigkeit über alle legt. Jetzt heißt es noch ein paar Stündchen bis zum Schluss durchhalten und noch die übrig gebliebenen Stücke für mehr oder weniger gutes Geld zu verkaufen. Jetzt kommt es nicht mehr auf den Preis an, wir wollen die Sachen nur noch loswerden.
Auf ein Neues!
Am späten Nachmittag ist es endlich vollbracht, wir bauen ab. Wir hatten viel Spaß, aber es war auch harte Arbeit.

Bereits jetzt landet hin und wieder ein ausgedientes Spielzeug im Keller, vielleicht schaffen wir es im nächsten Jahr wieder mit vollen Kartons dabei zu sein. Gelohnt hat es sich allemal.

 

Ein Gedanke zu „Trödelmarkt am Schloss Benrath

Schreibe einen Kommentar